Endodontie

Wie wird eine moderne Wurzelbehandlung durchgeführt?

Mit einer lokalen Betäubung kann zunächst sichergestellt werden, dass die Behandlung völlig schmerzfrei erfolgt.

1. Schritt

  • Wir legen einen Zugang zum Zahninneren.
  • Die Kanalgänge werden vorsichtig ertastet.
  • Die Länge der Wurzelkanäle wird mit einer Röntgenaufnahme oder mit einem elektronischen Messgerät bestimmt.

2. Schritt

  • Die Kanäle werden mit modernsten, flexiblen Instrumenten aus einer Titanlegierung gereinigt. Mit diesen Instrumenten lassen sich sogar stark gekrümmte und sehr feine Kanäle behandeln.
  • Spülen der Kanäle reinigt zusätzlich und tötet Bakterien ab.
  • Anschließend trocknet man die Kanäle.

3. Schritt

  • Bei der modernen „Thermafil“-Methode wird die Guttapercha, die an einem gewebeverträglichen Stift haftet, erwärmt. Dadurch wird sie fließfähig und verteilt sich gut im gesamten Wurzelkanal, sogar in den feinen Seitenkanälen.

Wie lange dauert die Behandlung?

Die moderne Behandlungsmethode ist wesentlich angenehmer und schneller. Dennoch kann eine Wurzelbehandlung eine Stunde und länger dauern. Ein Aufwand, der sich lohnt, um den eigenen Zahn zu erhalten.

Je nach Besonderheiten kann es zu Abweichungen des hier beschriebenen Behandlungsablaufes kommen.

Welche Vorteile bietet die moderne Behandlungsmethode?

  • Die Behandlung ist schneller und wesentlich angenehmer.
  • Das Zahninnere wird gründlich gereinigt.
  • Selbst gekrümmte und schwierige Wurzelkanäle können mit dieser Methode behandelt werden. Mit den herkömmlichen Stahlinstrumenten und den bisher üblichen manuellen Techniken war dies in vielen Fällen nicht möglich.
  • Die Wurzelkanäle sind dichter gefüllt. Dadurch wird einer erneuten Infektion besser vorgebeugt.
  • Der natürliche Zahn kann somit über viele Jahre erhalten werden.

Wie sind die Erfolgsaussichten?

Wie bei jeder medizinischen Behandlung kann niemand für einen hundertprozentigen Erfolg garantieren. Aber es bestehen sehr gute Chancen, dass der erkrankte Zahn durch eine moderne Endodontie-Behandlung über viele Jahre erhalten werden kann.

Wie geht es nach der Wurzelbehandlung weiter?

Oft ist eine laborgefertigte Restauration (z. B. Krone) erforderlich. Manchmal genügt auch eine Füllung.

Endodontie (Wurzelkanalbehandlung)